Leichtathletik-Senioren des TV Sulzfeld erfolgreich auf Tour

Während die Aktiven ihre Meisterschaften auf Kreis- und Landesebene absolvierten, blieben auch die Sulzfelder Leichtathletik-Senioren nicht untätig.

Der seit seiner Trainertätigkeit wieder ins Wettkampfgeschehen eingestiegene Markus Dinkel nutzte die 37. Auflage des Oberderdinger Seniorensportfestes für einen Formtest. Zwar kam er mit 13,57 sec im 100m-Lauf, 4,82 m im Weitsprung und 9,15 m im Kugelstoßen nicht ganz an seine Saisonbestleistungen heran, doch war ihm der Sieg im Dreikampf der Klasse M 35 nicht zu nehmen.

Markus Dinkel und Uwe Gleis (v.l.n.r.) gehören noch nicht zum alten Eisen

Ein Stück Neuland betrat Uwe Gleis bei seiner Teilnahme am Werfersportfest des TSV Biberach. Zunächst nahm der Baden-Württembergische Meister im Schleuderballwerfen M 30 in seiner Paradedisziplin der Konkurrenz über fünf Meter ab und siegte mit hervorragenden 51,71 m. Danach beteiligte er sich erstmals auch an den Werfermehrkämpfen „Shotorama“ und „Schockorama“, wo verschiedene Gewichte nacheinander aus dem Stand gestoßen bzw. geschockt werden mussten.

Beim Stoßen erreichte er mit der 5kg-Kugel 11,92 m, mit der 6kg-Kugel 10,94 m, mit der 7,25kg-Kugel 10,51 m, mit der 10kg-Kugel 8,29 m und mit dem 15kg-Stein 6,40 m.

Beim beidhändigen Schocken schaffte er 18,27 m mit der 3 kg-Kugel, 13,90 m mit der 4kg-Kugel und 12,00 m mit der 5kg-Kugel. Alle Weiten wurden addiert und zu einem Athletik-Zweikampf zusammengefasst, in dem er am Ende mit 92,23 m Platz zwei belegte.