Silas Lindenau mit Bestleistung zum Pokalsieg

Spannend ging es zu beim zweiten Abendsportfest des TV Sinsheim im Rahmen des traditionsreichen Sinsheim-Cups, denn in der Addition der beiden Veranstaltungen wurden nun die begehrten Pokale für den Gesamtsieg vergeben. Mit diesem Ziel vor Augen ging auch Silas Lindenau vom TV Sulzfeld an den Start, obwohl er als Zweitplazierter des ersten Wettkampfes nicht die optimale Ausgangsposition innehatte.

Silas Lindenau zeigt stolz seinen Pokal

Seinen Dreikampf in der Altersklasse M 11 begann er mit guten 8,23 sec, was allerdings ein knappes Zehntel Rückstand gegenüber seiner Saisonbestmarke bedeutete. Im Ballwurf, seiner bekannt stärksten Disziplin, legte er mit 43,5 m jedoch entscheidende Meter zwischen sich und die Konkurrenz und ließ sich dann im Weitsprung mit persönlichem Rekord von 4,12 m die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. So gewann er mit neuer Bestleistung von 1077 Punkten nicht nur diesen Dreikampf, sondern in der Gesamtwertung auch den Sinsheim-Cup seiner Altersklasse.

Dass er sich momentan in Topform befindet, bestätigte er anschließend im 800m-Lauf, wo er in 2:48,83 min eine weitere Bestmarke setzte und den zweiten Tagessieg für sich verbuchte.