Starke Senioren-Leistungen trotz fehlender Konkurrenz

Nach dem Leichtathletikverband führte auch der Badische Turnerbund kurz vor den Sommerferien seine Seniorenmeisterschaften der Altersklassen M 30 bis M 75 in der Leichtathletik durch.

Doch leider fanden sich im Bruchsaler Stadion nur sehr wenige Alterssportler ein, so dass einige Wettkämpfe ausfielen oder konkurrenzlos ausgetragen werden mussten. Trotzdem machten die Senioren durch bemerkenswerte Leistungen auf sich aufmerksam.

In seinem letzten Jahr in der Altersklasse M 30 sorgte Uwe Gleis vom TV Sulzfeld für zwei regelrechte Paukenschläge. Zunächst gewann er das Schleuderballwerfen mit der Tagesbestweite von 54,82 m, danach holte er sich im Steinstoßen den Titel mit überragenden 7,46 m, einer Weite, die er selbst in seiner Aktivenzeit nur einmal übertreffen konnte.

Als „Jüngster“ seiner neuen Altersklasse M 40 hatte Markus Dinkel alle Vorteile auf seiner Seite. Sowohl im Dreikampf als auch im Steinstoßen und Schleuderballwerfen, wo er mit 46,80 sein stärkstes Einzelresultat erzielte, konnte er seine Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.