TV-Youngsters zweimal knapp am Sieg vorbei

Durchweg vordere Platzierungen brachte der Leichtathletiknachwuchs des TV Sulzfeld aus Eschelbronn vom Gaukinderturnfest des Elsenz-Turngaus mit nach Hause. Für die meisten war es der erste Wettkampf überhaupt und umso überraschender waren die guten Ergebnisse.

Im Dreikampf der Klasse M 7 lief Finley Mitschele die schnellste 50m-Zeit (9,6 sec) und sprang mit 2,56 m am weitesten. Beim Ballwurf (19,0 m) fehlte ihm dann leider ein halber Meter zum Gesamtsieg.

Im selben Wettkampf belegten Arlan Scharmowski, Felix Dinkel und Joel Hauser die weiteren Plätze drei, fünf und sieben.

Silber hieß es auch für Sam Dinkel im Dreikampf der Neunjährigen, wo er im 50m-Lauf (8,9 sec) und Weitsprung (3,07 m) zwei persönliche Bestleistungen aufstellte.

Als Dritte durfte Lea Seltsam im Dreikampf W 8 ebenfalls noch auf das Siegerpodest, während die siebenjährige Paula Leicht als Vierte dieses knapp verpasste.