Zwei Kreispokalsiege für Sulzfelder Leichtathletiknachwuchs

Mit den Kreismehrkampfmeisterschaften der Schüler C und D im Sulzfelder Eugen-Götter-Stadion endete auch die Pokalrunde des Leichtathletikkreises Sinsheim für die Kinder unter zehn Jahren.

Eliano Hoppe wurde Kreispokalsieger der Klasse M9

In der Altersklasse M 9 hieß der überlegene Sieger Eliano Hoppe. Nachdem er bereits die ersten beiden Dreikämpfe in Bad Rappenau und Eppingen gewonnen hatte, holte er sich jetzt ebenfalls den Kreismeistertitel mit persönlicher Bestleistung von 859 Punkten und damit den Gesamtsieg im Pokal.

Siegerin im Kreispokal - Zoe Kourtidis in der Klasse W9

Fast hätte es ihm die gleichaltrige Zoe Kourtidis gleichgetan, doch eine leichte Sprunggelenksverletzung durchkreuzte ihre Kreismeisterschaftspläne. Der Sieg im Kreispokal war ihr aber aufgrund ihres großen Punktevorsprungs nicht mehr zu nehmen.

Mit Punktbestleistung zum Dreikampf-Titel - Silas Lindenau in M11

Neuer persönlicher Rekord (1151 Punkte) hieß es für Silas Lindenau im Dreikampf der Klasse M 11, wo er mit 7,84 sec im 50m-Lauf erstmals unter acht Sekunden blieb und auch im Weitsprung (4,27 m) und Ballwurf (45,50 m) nahe an seine Bestleistungen herankam.

Zusammen mit Karl Krebs und Vincent Wohl, die die Plätze zwei und drei belegten, holte er in der Dreikampf-Mannschaftswertung der Schüler C seinen zweiten Kreistitel an diesem Tag.

Immer besser in Schwung kommt Jule Achauer

Ebenfalls in die Medaillenränge schafften es Jule Achauer als Zweite des Dreikampfes W 10 und Luca Freischlag als Dritter des Dreikampfes M 10.