Hallenausbau schreitet voran

Mit Beginn des neuen Jahres wurden die Innenausbauarbeiten in der Halle des Turnvereins mit großen Schritten angegangen. Dank des Einsatzes einer Schar Montagsmänner, die von weiteren Mitgliedern unterstützt wurden, stehen bereits die gesamten Trockenbauwände.

An den letzten drei Samstagen wurden von weiteren Helfern mit Unterstützung von Fachkräften der Fa. mayer die Holzwände zwischen Halle und Sanitärtrakt sowie die Unterkonstruktion der Schallisolierung angebracht. Auch im Sanitärbereich wurde mit den Installationen begonnen und das Elektroteam hat die notwendigen Kabelkanäle angebracht und eine Unmenge von Kabeln verlegt; sogar die Deckenbeleuchtung der Halle ist fast installiert.

Der Innenausbau der Halle schreitet voran

Wir hoffen, dass wir diesen Schwung beibehalten können. Hierfür sind aber weitere fleißige Hände notwendig. Willige Helfer können sich bei den Gewerkeverantwortlichen (Elektro: Martin Meergraf, Sanitär u. Heizung: Rainer Dinkel, Trockenbau: Wilfried Weigert, Holz: Frank Mayer) zu einem Arbeitseinsatz melden. Bei schnee- und frostfreiem Wetter steht in den nächsten Samstagen neben dem Innenausbau die Installation der Solaranlage auf dem Plan. Auch hierfür sind Helfer willkommen.

Der Turnverein freut sich auch über jede finanzielle Unterstützung. Spenden für den Bau der Halle können auf die folgenden Konten einbezahlt werden: Kt.Nr. 45985 bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG (BLZ 663 912 00), Kt.Nr. 288860 bei der Kreissparkasse Heilbronn (BLZ 620 500 00).