Langjährige Sportabzeichen-Teilnehmer*innen beim Stützpunkt Sulzfeld geehrt

Nachdem in den vergangenen Jahren Pandemie-bedingt die jährlichen Ehrungen der Sportabzeichen-Absolventen mit hohen „Fünfer-Zahlen“ auch am Stützpunkt Sulzfeld ausfallen mussten, konnte der Sportabzeichen-Obmann des Sportkreises Sinsheim, Armin Kösegi, diese Ehrungen nun nachholen.

Die geehrten Sportabzeichenträger*innen vom Stützpunkt Sulzfeld

Bei einer kleinen Feierstunde trafen sich die Freizeitsportler*innen im modern umgebauten und renovierten alten Turnhäusle, jetzt „Tennis-Stüble“.

Sportabzeichen-Stützpunktleiter und -Prüfer Rolf Krüger wies zu Beginn kurz auf die Anfänge des Sportabzeichens in Sulzfeld hin, als Gerhard Kraus im Jahre 1973 diese Aktion hier begann. Am Stützpunkt Sulzfeld wurden inzwischen über 5000 Sportabzeichenprüfungen erfolgreich abgelegt.

Trotz eines großen Teilnehmerstammes ist die Beteiligung am Deutschen Sportabzeichen leicht rückgängig, da der „Schwund“ von den nachkommenden Schülern und Jugendlichen sowie weiteren Interessenten nicht ausgeglichen wird. So appellierte Rolf Krüger auch an die langjährigen Absolventen sich weiterhin an der „Olympiade des Freizeitsportlers“ zu beteiligen.

Armin Kösegi überreichte dann die Urkunden und Abzeichen an die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler und dankte ihnen für die langjährige Beteiligung. Seinen Dank richtete er auch an die Sportabzeichenprüfer*innen des TV Sulzfeld, Beate und Rolf Krüger, Karin Schönemann, Michaela Hilpp, Isabelle Freischlag, Uschi Fichtner, Peter Götter, Jürgen Widmann, Uwe Gleis.

Die geehrten Teilnehmerinnen und Teilnehmer für vielfaches Sportabzeichen:

Im Jahr 2019:

Klinger Manuela (15 Sportabzeichen)
Zanger Dirk (20)
Schönemann Karin (25), Wiedl Andrea (25)
Maier Herbert (35)
Eigenmann Wolfgang (40)
Krüger Rolf (45)

Jahr 2020:

Götter Barbara (25)
Hilpp Gerhard (25)
Hilpp Michaela (30)
Müller Bernd  (30)
Maier Gerd (35)
Scheunert Werner (35)
Mohr Frieder (45)

Jahr 2021:

Helling Carolin (15)
Fassler Günter (20)
Kraus Anke (25)
Eckl Karl-Heinz (30)
Wiedl Thomas (40)
Czech Hans (45)